Veronika Lang, Klasse 6B gehört zu den zehn besten Vorlesern des Landkreises

Bücher und ihre Fantasiewelten ziehen die zehn jungen Vorleser, die am Mittwoch, den 21.02.2018, gegeneinander antraten, schon seit ihrer Kindheit in den Bann.

Neun Mädchen und ein Junge vertraten beim 59. Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels ihre Schule beim Kreisentscheid im Haßfurter Bibliotheks- und Informationszentrum (Biz).

Veronika Lang, Klasse 6B, gab hier aus dem Abenteuerroman „Der Beschützer der Diebe“ von Andreas Steinhöfel, in dem drei Jugendliche auf die Verbrecherjagd gehen, eine besonders spannende Textstelle zum Besten. Ihren Vortrag gestaltete sie sehr lebhaft und anschaulich, sodass man ihr gerne länger zugehört hätte, als die drei Minuten, die jedem Teilnehmer vorgegeben waren. Gerne hätte man erfahren, ob die kleinen Detektive den Diebstahl im Berliner Pergamonmuseum noch verhindern können. Doch wer diesen Krimi liest, wird es herausfinden.

Im Anschluss an die Präsentation des selbst mitgebrachten Buches, lasen alle aus dem Fantasieroman „Die Nanis und der leuchtende Stein“ von Susanne Schmidt vor. Darin geht es um Prinz Alwin, Sohn des mächtigen Großgenius und der Großgenia, der in einem friedlichen Nanidorf am steilen Berghang des Paralù lebt. Statt zur Nanischule zu gehen, verbringt der kaum mehr als sieben Tannenzapfen große Prinz seine Zeit lieber träumend am See. Eines Tages gerät die idyllische Ruhe ins Wanken, denn als ein Stein entdeckt wird, der leuchtet und Töne von sich gibt, überschlagen sich die Ereignisse. Gemeinsam mit dem Nanimädchen Merline, das mutig jeden Baum erklimmt, begibt er sich auf eine abenteuerliche Reise, um dem Geheimnis des Steins auf die Spur zu kommen …

Auch hier überzeugte Veronika mit ihrem Lesevortrag, doch gegen die Konkurrenz war stark und so gewann Josephine Uhlich, Schülerin des Haßfurters Regiomontanus-Gymnasiums, die nun den Landkreis in der nächsten Runde vertreten darf.

Am Ende bekamen alle zehn Wettkämpfer von Landrat Wilhelm Schneider ein Buch überreicht, damit sie neue Leseabenteuer erleben können.